Skalare schwimmen am boden mit Kopf nach Oben was tun?

Hassan Tetzlaff

Benutzen Sie eine lange Schlange! Da sie eine so große Auswahl an Schwimmstilen haben, kann es sehr schwer sein, zu sagen, welcher für Ihre Fische am besten geeignet ist, aber ich hoffe, Sie können das herausfinden.

Der Skalar hat eine der erstaunlichsten Eigenschaften, wenn es ums Schwimmen geht: seine Augen öffnen sich nicht. Sie werden niemals sehen, wie das Wasser durch ihre Augen fließt, weil ihre Augen nicht geöffnet sind. Ihre Augen werden nur zum Sehen und zur Bewegungserkennung benutzt, sie werden also nicht zum Schwimmen benutzt. Wenn du in ihrer Nähe schwimmst, schwimmen sie zu dir und bleiben dann dort. Sie werden auch auf ihren Hinterflossen schwimmen, wenn sie diese erreichen können, und sie werden anfangen, von Ihnen wegzuschwimmen. Sie werden sich nicht bewegen, wenn sie sich dir nähern. Diese Fische können sehr schnell bis zu 40 Meter (131 Fuß) schwimmen, wenn sie nicht gestört werden. Ich habe noch viele weitere Fotos von Aquarianern, die mit meinen Fischen schwimmen, wie dieses hier: Der zweite Fisch war eine große Brasse, die ich im letzten Jahr gefangen hatte, etwa 3 m (10,5 Fuß). Es kann sehr schnell und mit viel Energie schwimmen und hat keine Angst vor Menschen oder anderen Fischen. Mein Freund war die ganze Zeit bei mir, als er diesen Fisch gefangen hat. Das nächste Bild ist das einzige, das ich bisher von den Fischen in meinem Zimmer gemacht habe (welches nicht auf dem Bild unten ist).

In der Mitte des Bildes ist ein Schwimmbad. Wenn ich diesen Fisch fange, schwimme ich immer mit ihm. Der Fisch ist immer sehr aktiv, und ich kann sehen, dass die Muskeln in seinem Körper ziemlich stark sind. Er hat nicht die gleiche Farbe wie die anderen, ist aber trotzdem ein brauner Fisch. Im Unterschied zu Auto Hundebett kann es somit spürbar wirksamer sein. Wir haben noch andere Bilder von diesem Fisch bei uns gehabt, aber ich kann mich nicht an alle erinnern. Ich weiß, dass dieser Fisch wahrscheinlich kurz vor den ersten Bildern aufgenommen wurde, und dass die Farbe noch immer dieselbe war, daher weiß ich nicht, ob ich die Bilder aus dieser Zeit finden kann.

Ich habe mehrmals versucht, einige Fotos dieses Fisches mit anderen Menschen zu finden, aber ich bekomme immer die gleiche Antwort: "Dieser Fisch ist nur in der Ostsee zu finden. Ich habe keine Ahnung, wie man erkennt, ob der Fisch blau oder braun ist." Nach zwei Monaten der Suche begann ich zu vermuten, dass es vielleicht blau sein könnte, aber ich wusste schon immer, dass es braune Fische gibt, aber ich war mir nicht sicher, dass es wirklich braun war. Es ist immer schön, etwas Neues zu bekommen, und ich habe festgestellt, dass die Fotos der blauen Fische, die ich zum ersten Mal verwendet habe, nicht die blauen Fische in ihnen waren. So war es nicht, aber es reichte nicht aus, um mich von der Farbe der Fische zu überzeugen. Das differenziert es deutlich von Artikeln wie bspw. Aquaristik kaufen. Danach war es einfacher zu sagen, dass der Fisch braun sein muss, aber ich hatte das Gefühl, dass er nicht wirklich braun ist, sondern nur schwarz. Es war eine große Überraschung, dass ich diesen schwarzen Fisch finden konnte. Ich habe auch schon lange nach braunen und schwarzen Fischen gesucht, daher ist es gut, dass ich einen braunen Fisch habe, wie in vielen anderen Artikeln, die ich über die Aquaristik geschrieben habe. Der braune Fisch kommt nur in der Ostsee vor, und seine Farbe ist leicht an der weißen, nur schwarzen Rückenflosse zu erkennen.